Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Präsenzkonzept Top 10

Einsatz
Präsenzkonzept Top 10
Die Kreispolizeibehörde Kleve benennt Strecken zur intensiven Geschwindigkeitsüberwachung
Benning

Die Kreispolizeibehörde Kleve ist seit Jahren von einer deutlich über dem Landesschnitt liegenden Verunglücktenhäufigkeitszahl geprägt.

Im Bilanzierungsjahr 2011 ist bei gleichbleibenden Gesamtunfallzahlen die Anzahl der Verunglückten um ca. 3 % angestiegen. Noch signifikanter ist der Anstieg der Anzahl der Schwerverletzten um 11%.

Die wesentlichen Ursachen hierfür werden in einem gut ausgebauten außerörtlichen
Straßennetz gesehen, das die 16 Kommunen des großflächigen Kreises Kleve
miteinander verbindet, jedoch außerhalb des Berufsverkehrs verhältnismäßig schwach frequentiert wird.

Die fast schon zwangsläufige Folge ist ein hohes Geschwindigkeitsniveau.

Im Sicherheitsprogramm der KPB Kleve ist als einer der Schwerpunkte die Verkehrsunfallbekämpfung mit dem Ziel der Reduzierung der Verunglückten verankert. Durch Senkung des Geschwindigkeitsniveaus wird eine Reduzierung der Verkehrsunfälle erwartet.

Um dieses Ziel zu erreichen überprüft die Kreispolizeibehörde Kleve jährlich die Unfallbrennpunkte und definiert zehn besonders belastete Strecken als „Top 10“.  Hier setzen besondere Maßnahmen zur Verkehrsunfallbekämpfung – intensive Geschwindigkeitsüberwachungen – an.

Die „Top 10“ Strecken der Kreispolizeibehörde Kleve im Jahr 2016:

  • Emmerich, B 8, Eltener Straße, zwischen B 220a und Elten Markt
  • Emmerich, B 220, zwischen Kreuzung Weseler Straße und AS BAB 3
  • Goch, B 67, zwischen Kreuzung Südring und Kreisverkehr Lindchen
  • Goch, B 9, zwischen AS Kleve BAB 57 und Kreuzung Hauer Grenzweg
  • Kevelaer, B 9, zwischen Kreuzung Rheinstraße (L 464) und Kreuzung Schloss-Wissener-Straße
  • Weeze, B 9, zwischen Kreuzung L 5 und AS Goch BAB A 57
  • Kleve, B 9, zwischen Kreuzung Weißes Tor und Einmündung Uedemer Straße/Klever Ring
  • Kleve, L 484, zwischen Kreuzung Linde und Kreuzung Gruft 
  • Geldern, B 58, zwischen Kreuzung Barriere/Venloer Straße und B 9 n
  • Geldern, B 58, zwischen Kreisverkehr Mühlenweg und L 89