Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Zeitungsstapel
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Informationen zur Pressestelle der KPB Kleve

So erreichen Sie die Pressestelle:

Der Landrat als Kreispolizeibehörde Kleve
Leitungsstab
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kanalstraße 7
47533 Kleve
Telefon:          02821 504-1111
Fax:                 02821 504-1125
E-Mail:             pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
                         poststelle.kleve@polizei.nrw.de
                        (außerhalb der Bürodienstzeiten 16:00 - 08:00 Uhr)

Außerhalb der Bürodienstzeiten übernimmt die Leitstelle die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit unter derselben Telefonnummer.

 

Pressearbeit als Bürgerinformation

Die Pressesprecherinnen und Pressesprecher erfüllen mit täglichen Presseberichten sowie der Beantwortung von Medienanfragen die Informationsverpflichtung der Polizei und schaffen die Grundlage für eine objektive Berichterstattung der Medien.

Die Pressestelle verdeutlicht den gesetzlichen Auftrag der Polizei, stärkt das Vertrauen in professionelle polizeiliche Aufgabenerledigung und leitet zu gesetzeskonformem Verhalten an. Anlassbezogen wird die Öffentlichkeit informiert, um sie zu sensibilisieren und zur Mitwirkung zu veranlassen. So soll die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger gestärkt werden.

Zur Information über polizeirelevante Themen und Ereignisse steht das Presseportal im Internet allen Interessierten zur Verfügung.

Bürgerinnen und Bürger können die Polizeiarbeit effektiv unterstützen, indem sie Hinweise auf strafbare Handlungen geben und so die Sicherheit Ihrer Mitmenschen erhöhen. Lassen Sie sich nicht nur informieren, sondern informieren Sie auch uns!

Unterstützen Sie mit Ihrer vertrauensvollen Zusammenarbeit die Polizei!

Aktuelle Pressemeldungen