Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menu

Content

Einbrecher Kellerfenster
Einbruchschutzberatung
Lassen Sie sich kostenlos zum Thema Einbruchschutz beraten.

 

Ab sofort bieten die die technischen Berater der Kreispolizeibehörde Kleve zum Thema "Wie sichere ich mein Haus / meine Wohnung gegen ungebetene Gäste" wieder Termine für Einzelberatungen an. Jürgen Lang und Norbert Franzke schauen sich die Gegebenheiten bei Ihnen zu Hause an und geben Tipps zur Verbesserung des Einbruchsschutzes, denn die Kriminalprävention ist ein wertvoller Baustein zur Bekämpfung des Wohnungseinbruchs. Das Angebot ist kostenlos. 

Jetzt neu! Auch Einbruchschutzberatung im Rahmen der Prävention für Firmen.

Bei einem Termin vor Ort wird unter anderem über Möglichkeiten zur Sicherung des Grundstücks, die mechanische Sicherung von Türen und Fenstern, sowie über den Einsatz von Videotechnik und Einbruchsmeldeanlagen gesprochen.

Terminvereinbarungen sind unter Telefon 02821 504-1972 oder -1971 bei unseren Beratern möglich.

Kriminalkommissariat 2
Kriminalprävention
Xantener Straße 29
47546 Kalkar
Telefon: 02824 - 88 0
E-Mail: poststelle.kleve [at] polizei.nrw.de
vereinbaren.

 

Baumesse in Kalkar vom 27. - 29. Oktober 2023

Technische Beratung zum Einbruchschutz: Besuchen Sie uns auf der Baumesse! Von Freitag (27. Oktober 2023) bis Sonntag (29. Oktober 2023) findet die Baumesse in den Messehallen des Wunderlandes Kalkar statt. Zu den Ausstellern gehören auch unsere Experten in Sachen Einbruchschutzberatung von der Kriminalprävention. KHK Jürgen Lang und Norbert Franzke (v.l.n.r.) informieren vor Ort interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie Gewerbetreibende über die Möglichkeiten mechanischer und elektronischer Sicherungsmaßnahmen. Anhand verschiedener ausgestellter Exponate erläutern sie die Funktionsweise und einbruchhemmende Wirkung unterschiedlicher Produkte und halten auch zwei Vorträge über den Einbruchschutz.

Schauen Sie gerne an unserem Messestand vorbei!

 

 

 

Einbruchschutzberater
Bild

Jürgen Lang und Norbert Franzke

Pressestelle KPB Kleve
In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110